Beschichtungstechnik - Natursteinteppich Außenbereich

Juwel aus dem 17. Jahrhundert im Salzkammergut

In Ebensee, wo einst Kaiser Franz Joseph zur Jagd ging, steht das geschichtsträchtige Haus aus dem Jahre 1660. Im Jahre 1865 wurde es umgebaut und schließlich ab dem Jahr 2012 bis 2016 renoviert. Den Abschluss der Renovierungsarbeiten bildete ein Natursteinteppich im Außenbereich. Dieser wurde auf einer Fläche von rund 130 m² von der Firma Creafloor aus Laakirchen auf der Terrasse, dem Eingangsbereich und auf den Stufen mit Murexin Produkten errichtet. 

Für den Natursteinteppich als Terrassenbelag sprachen einige Gründe: Zum einen lässt er sich über das Jahr leicht reinigen und selbst im Winter, der in dieser Region Österreichs durchaus kräftig ausfallen kann, ausgezeichnet von Schnee und Eis befreien. Zum anderen sorgt seine Widerstandsfähigkeit für eine langlebige, natürliche Optik, die sich auch bei einer historischen Bausubstanz gut macht. 

Die größte Herausforderung für das äußerst erfahrene Team von Creafloor war bei diesem Bauvorhaben das nasse Wetter – Beschichtungsarbeiten vertragen keine Feuchtigkeit! Unzählige Male war die Anfahrt zur Baustelle vergebens, da ein Platzregen die Arbeiten verhinderte, dafür konnte ab einem gewissen Zeitpunkt nicht einmal mehr die traumhafte Landschaft des Salzkammerguts entschädigen.

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wurde zunächst der vorhandene Betonboden mit dem lösemittelfreien Epoxy Basisharz EP 70 BM grundiert und mit Quarzsand 0,6 – 1,2 mm abgesandet. Für den nötigen Gefälleausgleich wurde aus EP 70 BM und Quarzsand 0,063 – 3,5 mm im Verhältnis 1:7 ein Reaktionsharzmörtel hergestellt. Die Abspachtelung erfolgte mit EP 70 BM und Thixotropiermittel Epoxy TE 2K. 

Für den optimalen Abfluss auf der Drainageschicht und unter der Beschichtung sorgt das Balkondrainageprofil, das entlang der Terrassenkante verläuft. Es wurde wie die Abschlussprofile der Stufen mit Spezialklebstoff X-Bond MS-K88 Express mit dem Untergrund verklebt und dann mit Reaktionsharz eingespachtelt. Die Wandanschlüsse wurden mit dem Dichtband DB 70, Universalabdichtung PU 500 abgedichtet und abgestreut. Darauf folgte die Kratzspachtelung mit EP 70 BM und Quarzsand 0,3 – 0,8 mm im Verhältnis 1:1. 

Der Natursteinteppich wurde mit dem lösemittelfreien, transparenten Natursteinteppichharz PU 1 K und Marmorkiesel Colorit grob MG 24 im Farbton Bunt hergestellt und mit PU 1K versiegelt. 

 

Verarbeiter:
Creafloor
Panoramaweg 7
4663  Laakirchen
www.creafloor.at

Bilder: Creafloor


Beschichtungstechnik - Natursteinteppich Außenbereich

Wird geladen ...