Fliesenverlegetechnik - Renovierung Donauturm

Wahrzeichen Wiens renoviert und mit technischen Neuerungen ausgestattet

Der Donauturm, mit seinen 252 Metern bis zur Turmspitze das höchste Gebäude Österreichs, wurde um 8,5 Millionen Euro saniert. Dem Architekten Gregor Eichinger war wichtig, dass bei der Modernisierung des denkmalgeschützten Bauwerkes die klare Formensprache und Eleganz der 1960er Jahre erhalten bleiben, beziehungsweise wieder dahin zurückgeführt wird. Neben optischen Neuerungen kamen auch multimediale hinzu, die dem Besucher noch mehr Einblicke und interaktive Ausblicke ermöglichen. Bei der aufwendigen Renovierung der Böden kamen Fliesenverlegeprodukte von Murexin zum Einsatz, die vom erfahrenen Weinviertler Steinmetzmeisterbetrieb stone4you perfekt verarbeitet wurden.

Auf insgesamt 100 Quadratmeter Bodenfläche verlegten die Profis von stone4you Fliesen des Herstellers Inalco im Format 1 x 1 Meter: im Zentralgeschoß, Installationsgeschoß und auf den Stufen in den Stiegenhäusern zum Restaurant und zum Café. Auf rund 200 Quadratmetern wurden Steinplatten aus Serpentinit im Format 60 x 60 Zentimeter im Foyer, in den Verbindungsgängen und in den Bereichen vor dem Lift verlegt.

„Da großformatige Fliesen verarbeitet werden sollten, achteten wir ganz besonders auf die Untergrundvorbereitung. Beim Verlegen selbst war die Herausforderung, dass es beim Donauturm natürlich viele Rundungen gibt und damit unzählige Schneidearbeiten angefallen sind. Beispielsweise musste jede Platte der 57 gedrehten Stufen zugeschnitten werden und auch etliche Platten im Zentralgeschoß “, beschreibt Lukas Förstel (Projektleiter, stone4you) den enormen Arbeitsaufwand.

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wurde der bestehende Boden nach der Entfernung des Altbelages mit Tiefengrund LF 1 grundiert und anschließend das Entkoppelungsvlies mit Profiflex Maxi MB 25 verklebt. Die Fliesen wurden mit Schnellflex Klebemörtel Trass SFK 85 verlegt und mit Flexfuge Profi FX 65 verfugt.

Die Platten aus Sepentinit im Erdgeschoß wurden von den Fachkräften von stone4you nach entsprechender Vorbehandlung des vorhandenen Estrichs mit Schnellflex Klebemörtel Trass SFK 85 verlegt und ebenfalls mit der Flexfuge Profi FX 65 verfugt.

Neben der Sanierung der Böden im Turmrestaurant, Turmcafé und der Aussichtsterrassen hat sich im Donauturm noch einiges geändert: Die Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen wurden auf den neuesten Stand gebracht und der Turm präsentiert sich nun sogar multimedial: Auf den Terrassen beispielsweise befinden sich interaktive Panorama-Screens, die in acht Sprachen Auskunft über die umliegenden Wiener Sehenswürdigkeiten geben. Multitouchwalls im Erdgeschoß machen den Donauturm und die Hauptstadt Österreichs in Videos und Quizzes interaktiv erlebbar.
 

Verarbeiter:
stone4you
Mitterweg 9
2020 Hollabrunn

Schauraum in 1010 Wien: Schottenring 31
www.stone4you.at


Fliesenverlegetechnik - Renovierung Donauturm

Wird geladen ...