EPOXY GRUNDIERHARZ GH 50

  • sehr emissionsarm - EC1 plus
  • niedrigviskos
  • universell einsetzbar
  • hoch verfüllbar

Niedrigviskoses, modifiziertes, lösemittelfreies, unpigmentiertes, geruchsneutrales Epoxidharz-Härtersystem in zwei Komponenten für universelle Verwendung im Bauwesen. Das Material ist sehr emissionsarm und kann je nach Bedarf bauseits mit feuergetrocknetem Quarzsand hoch verfüllt werden. Im Innen- und Außenbereich als Grundierung und Kratzspachtelung für Epoxy-Beschichtungen, zur Sanierung von Estrichrissen, Ausfüllen von Estrichhohlstellen im Injektionsverfahren, zur Herstellung von Mörtelmischungen mit Quarzsand zum Vergießen von Maschinenfundamenten und Stehern, sowie zur Herstellung von Dampfbremsen.

Verbrauch

​als Grundierung ca. 0,25 kg/m² je Auftrag als Kratzspachtelung ca. 0,6 kg/m² pro mm bei MV 1:1 bis 1:2,5 mit QS 0,1 - 0,2 mm bzw. 0,3 - 0,8 mm als Grobmörtel ca. 2 kg/m² pro cm, MV: bis 1:10, QS 0,063 - 3,5 mm als Dampfbremse ca. 0,40 kg/m²

Farbe

transparent