DICHTUNGSSCHLÄMME DS 28

  • für Trinkwasserbehälter geeignet
  • schlämm- und spachtelbar
  • auf mattfeuchten Untergrund
  • dampfdiffusionsoffen

Die sulfatbeständige, kunststoffvergütete, mineralisch abbindende Dichtungsschlämme DS 28 ist für eine Verwendung im Trinkwasserbereich geeignet, ebenso im Innen- und Außenbereich zur Herstellung einer hoch hydrophoben Oberfläche wie beispielsweise an Fundamenten, Sohlplatten, Kellerwänden, Stützmauern, Trink- und Nutzwasserbehältern, Stollen- und Tunnelbauten, Zisternen und Tiefgaragen. Die Dichtungsschlämme DS 28 ist zur Ausbildung von Hohlkehlen geeignet und als Negativabdichtung geprüft.

Verbrauch

​bei spachtelbarer Konsistenz 2 - 3 kg/m² bei streichfähiger Konsistenz 1,5 - 1,8 kg/m²