STAHLFASER MFT

Gewalzter und gewellter Stahldraht mit Endverankerung zur Erhöhung der Zug-, Biege-, Dauer-, Früh- und Rissfestigkeit im Beton. Dient der Reduzierung der Schwindverformungen, dem Verzicht auf die Sauberkeitsschicht, der Bauzeitverkürzung durch Einsparung der Matten-Verlegezeiten, und der Vergrößerung des Fugenabstandes. Einbau direkt aus dem Fahrmischer. Zur konstruktiven Bewehrung von Beton-Fertigteilen, dünnwandigen Bauteilen und filigranen Bauelementen. Länge: 34 mm bzw. 50 mm, Querschnitt: 1,3 mm, L/D-Verhältnis: 50, Profiltiefe: 1 mm, Faseranzahl/kg: ca. 2200 Stück bzw. ca. 1500 Stück, Material: Stahlgüte ßZ 1000 N/mm², Querschnittstoleranz: 5,0 %, Profilwechsel: n = 8, Profilbreite: 2,2 mm

Verbrauch

ca. 20 - 35 kg/m³ Beton - je nach statischer Erfordernis Länge: 34 mm bzw. 50 mm, Querschnitt: 1,3 mm, L/D-Verhältnis: 50, Profiltiefe: 1 mm, Faseranzahl/kg: ca. 2200 Stück bzw. ca. 1500 Stück, Material: Stahlgüte ßZ 1000 N/mm², Querschnittstoleranz: 5,0 %Profilwechsel: n = 8, Profilbreite: 2,2 mm