VERSTÄRKUNGSFASER GL

Alkaliresistente Verstärkungsglasfaser zur Vergütung und Verstärkung von Spachtel- und Ausgleichsmassen. Zur Steigerung der Zug- und Biegezugfestigkeit und der Schlagfestigkeit (Rissverhalten). Anwendung insbesondere bei kritischen Untergründen, wie mürbe und gerissene Estriche und bei Übergängen zwischen unterschiedlichen Baustoffen. Fasern zuerst in Anmachwasser einrühren.

Verbrauch

1 Stück (250 g) auf 25 kg Nivelliermasse

  • Sicherheitsdatenblatt