Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Silan-Feuchtigkeitssperre MS-X 3

BEST4YOU - Silan-Feuchtigkeitssperre MS-X 3

 

Grundieren und Feuchtigkeit sperren mit einem Produkt!

Murexin Silan Feuchtigkeitssperre MS X-3

  • schnelle Trocknung
  • physiologisch unbedenklich
  • sperrt Restfeuchtigkeit
  • zur Oberflächenverfestigung von minderfesten Estrichen
  • für saugende und nicht saugende Untergründe
  • frei von migrationsfähigen Bestandteilen
  • rollfähig

 

Mit der 1-komponentigen Silan-Feuchtigkeitssperre MS-X 3 bringt Murexin einen silanbasierenden, rollfähigen Vorstrich auf den Markt, der als Grundierung und Dampfbremse fungiert, damit wertvolle Zeit spart und zusätzlich an den Gesundheitsschutz denkt. Aktuell werden Feuchtigkeitssperren meist mit Produkten auf Epoxidharzbasis oder Polyurethan hergestellt. Dass sich Baufortschritt und Umweltfreundlichkeit nicht ausschließen müssen, beweist Murexin mit dieser ökologischen Rollgrundierung. Ihre innovative Rezeptur basiert auf der modernen MSP-Technologie: Sie ist lösemittelfrei, frei von migrationsfähigen Bestand-teilen und sehr emissionsarm nach EC 1PLUS.

 

Produkteigenschaften
Die Silan-Feuchtigkeitssperre MS-X 3 eignet sich als Vorstrich von normal bis stark saugenden Untergründen, sowie nicht saugenden wie Keramik und Gussasphalt. Ebenso ist sie auf schwierigen Untergründen, wie minderfesten Estrichen, einsetzbar und verfestigt deren Oberfläche. Zweilagig mit einer Spezialrolle im Kreuzgang aufgetragen sperrt sie kapillar aufsteigende Restfeuchtigkeit bis zu 6 % bei Betonuntergründen. Die spezielle Beschaffenheit der Walze erlaubt es, dies in einem Arbeitsgang – ohne dazwischenliegenden Trocknungszeiten – zu erledigen. Bei Zementestrichen ohne FBH bis max. 4,5 % CM.Bei Zementestrichen mit FBH (nach normgerechten Ausheizvorgang) bis max. 3 % CM.Bei Betonuntergründen bis max 6 % CM.

 

Technische Daten
Verbrauch: Als Grundierung: ca. 100 – 150 g/m. pro Lage
Als Dampfbremse: ca. 250 – 300 g/m. pro Lage (zweilagig im Kreuzgang) – einlagig mit TKB Zahnung A2 in einer geschlossenen Schicht
Trocknungszeit: ca. 3 – 4 Stunden
Geprüft nach: GEV-Emicode©, EC1PLUS

Bei unseren Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte, die unter Laborbedingungen ermittelt wurden. Aufgrund der Verwendung natürlicher Rohstoffe können die angegebenen Werte einer einzelnen Lieferung ohne Beeinträchtigung der Produkteignung geringfügig abweichen.

 

Ihr Zusatznutzen
Die Rollgrundierung kann mit einer Spezialwalze oder mit einer Spachtel mit der Zahnung TKB A2 in einer geschlossenen Schicht aufgetragen werden.

 

Bilder Milan Feuchtigkeitssperre MS-X 3