BETONHYDROPHOBIERUNG H 2

  • Wasserabweisend
  • Dampfdiffusionsoffen
  • Hohes Eindringvermögen (Klasse II > 10 mm)
  • Verbessert die Frost-Taumittelbeständigkeit
  • Vermindert die Korrosionsgefahr der Bewehrung

Betonhydrophobierung H 2 ist eine gebrauchsfertige, einkomponentige, lösemittelarme Hydrophobierung auf Silanbasis mit einem Wirkstoffgehalt von 99 % für Beton und zementgebundene Untergründe. Eindringtiefe > 10 mm (Klasse II) Bildet eine wasserabweisende Oberfläche, ohne die Wasserdampfdiffusionsfähigkeit des Baustoffes zu beeinträchtigen. Die Frost-Taumittelbeständigkeit wird erhöht, der Feuchtegehalt im Beton reduziert, der Korrosionsbeginn der Bewehrung verzögert und das Eindringen von Schadstoffen vermindert. Oberflächenschutzsystem gemäß ÖNORM EN 1504-2

Verbrauch

ca. 400 g/m² (für Klasse II), je nach Saugfähigkeit des Untergrundes

Farbe

transparent